Solarstrom und seine Kosten

Seit einiger Zeit betreibe ich eine 10 Kw/h PV-Anlage an meinem Haus in Ungarn. Bis jetzt hat diese Anlage in knapp einem Monat rund 1500 Kw/h produziert. Noch habe ich keine wirklich genauen Durchschnittswerte, aber ich gehe mal davon aus, dass es circa 40 Kw/h pro Tag werden.

Wenn man den Anlagepreis inklusive allem was an Kosten anfällt von € 10’000,- inklusive 28% MWst zugrunde legt und in Betracht zieht, dass der produzierte Strom nicht an den Provider verkauft, sondern nur bei ihm zwischengespeichert und mir ohne Abschlag wieder zur Verfügung gestellt wird, ergibt sich eine nette Ausbeute.

In der Schweiz kostet die gleiche Anlage trotz staatlicher Förderung und nur 8% MWSt ungefähr ungefähr CHF 15’000,-

Ich weiss noch nichts genaues, aber soviel ich weiss wird in der Schweiz der ganze Ertrag an den Provider zu einem Drittel des offiziellen Preises verkauft und muss, wenn die PV-Anlage nichts produziert, von diesem zum vollen Preis zurückgekauft werden. Wenn das so wäre, wäre das der Gipfel der Abzocke. Bevor ich mich jetzt weiter auf die Äste hinaus lasse, kläre ich das noch genauer ab. Gleichzeitig muss ich klären ob die Anschlussgebühr einmalig oder jedes Jahr fällig wird.

Gratiszeitungen

Kommentare die nicht veröffentlicht wurden, weil sie vermutlich nicht dem Mainstream entsprachen:

CORONA 15.9.20

Der Hype ist unerträglich! Lasst diese Grippe endlich durchgehen und kehrt zur Normalität zurück! Je länger alles verschleppt wird, desto extremer werden die Konsequenzen sein.

Corona Hype

Es wird immer grotesker! Der Hype verselbstständigt sich immer weiter und spielt allen Hypochondern, Verschwöhrungstheoretikern und nicht zuletzt, den Denunzianten direkt in die Hände. Heute ist es schon soweit, dass die Leute, allein, im eigenen Auto, eine Maske tragen. Wie krank muss man sein?

Viren sind bekannlich um Einges kleiner als Bakterien. Natürlich braucht es einen Träger, der die Viren transportiert. Man nehme, vielleicht etwa so weit hergeholt wie der Corona-Hype, einen Furz. Der muss durch die Unterhose, so der furzende eine trägt, eine Hose, also eine doppelte Maske hindurch und wird trotzdem in der Umgebung als Furz wahrgenommen. Und der oft würzige Geruch entsteht durch Bakterien, nicht durch Viren……

So eine Maske sorgt meiner Erfahrung nach bestenfalls dafür, dass mein Gesicht während des tragens, immer feucht und meine Haut demzufolge anfällig für alle möglichen Infektionen ist. Die Dermatologen, aber auch die Psychiater wird´s freuen. Die Einen wegen der Ekzeme, die Andern weil ihnen die Coronazombies Arbeit bringen.

Das Schlimmste ist aber, dass die Politiker, die das ganze Theater veranstalten, ganze Volkswirtschaften an die Wand fahren und dafür, zu allem Elend, noch Applaus ernten. Ich bin nur froh, dass ich als Rentner aus dem Berufsalltag ausgeschieden bin. Ich habe in meiner Zeit viele Up´und Down´s erlebt, aber so eine Idiotie übertrifft alles.

Unter uns gesagt; es wäre doch, in Anbetracht meines fortgeschrittenen Alters und weil ich den Staat nur noch Geld koste, gut, wenn ich asap den Löffel reichen würde. Dann wäre dem Staat doch geholfen und die Welt könnte zur Tagesordnung übergehen. Ich selbt halte mich nicht für so wichtig, dass ich ewig leben muss und es gibt sicher den Einen oder Anderen, der mir keine Träne nachweint. Gelegenheit, dafür zu sorgen, hatte ich ja fast siebzig Jahre lang.

Man hört ja, dass es meist alte Leute mit Vorerkrankungen sind und versucht nun Beispiele von sehr jungen Leuten anzuführen, die an Corona gestorben sind. Das will nicht so recht gelingen, weil es im Verhältnis kaum welche gibt. Hätte man nicht hysterisch angefangen auf Corona zu testen, wären die Toten an einer normalen Grippe gestorben. Wie jedes Jahr! Müssen wir alle über hundert Jahre alt werden?

Zum Abschluss noch eine Frage. Wer bezahlt das alles und wer hilft den „Kleinen“ wieder auf die Beine? Die, die ein neues Geschäft mit ihrem eigenen Geld angefangen haben und nun vor den Nichts stehen, werden sich sicher bei denen bedanken, die diese Sauerei angerichtet haben. Aber die werden sicher nicht zur Verantwortung gezogen. Wie immer!